Unsere Dienstleistungen

Emotionale Belastungen und Krankheiten beeinträchtigen den Gesundheitszustand bei circa 25% aller Arbeitnehmer im Laufe ihres Lebens und stellen damit eine der Hauptursachen für Rückgänge der Arbeitsproduktivität dar; dabei verursacht der Präsentismus (Anwesenheit am Arbeitsplatz bei stark beeinträchtigter Leistungsfähigkeit) eine deutlich größere Beeinträchtigung der Gesamtarbeitsproduktivität von Unternehmen als der durch mentale Krankheiten erfolgte Absentismus (Krankmeldungen).

Derart beeinflusste Produktivitätsrückgänge lassen sich jedoch durch spezifische Maßnahmen erfolgreich vermindern. Zum einen lassen sich Mitarbeiter mit diagnostizierten emotionalen Störungen effektiv therapieren, was gemäß empirischer Untersuchungen schon nach kurzer Intervention mit weniger als 9-12 Sitzungen bei 50% der betroffenen Personen zu einer maßgeblichen Verbesserung ihrer Arbeitsfähigkeit führt. Zum anderen sorgen individuelle Präventionsmaßnahmen, die auf die spezifische Situation des Unternehmens (gem. diagnostiziertem Belastungsradar und aktueller Gefährdungsbeurteilung) zugeschnitten sind, wirksam für eine Steigerung der allgemeinen emotionalen Gesundheit der Arbeitskräfte im Unternehmen.

Darüber hinaus verlangt das aktuelle deutsche Arbeitsschutzgesetzes (ArbSchG)  vom Arbeitgeber weitreichende Maßnahmen zur Beurteilung und Verhinderung psychischer Belastungen im Betrieb.

Für diesen umfangreichen und herausfordernden Themenbereich bieten wir Ihnen und Ihren Mitarbeitern die nachfolgend beschriebenen professionellen Maßnahmen und Dienstleistungen an.